Low Carb Gyros Roll

*Werbung*

Die Menge reicht für 3 Personen.

Zutaten für die Rolle:

  • 250g Magerquark
  • 100g geriebener Käse
  • 3 Eier
  • 1 TL Gyrosgewürz

Zutaten für die Füllung:

  • 1 EL Olivenöl
  • 400g Hähnchenbrust
  • 1 EL Gyrosgewürz
  • 30g Blattsalat
  • 50g Cocktailtomaten
  • 1/4 Salatgurke
  • 150g Tzatziki
  • 50g Krautsalat

 

Den Backofen auf 180°C vorheizen.

Den Magerquark, den geriebenen Käse, die Eier und die Gewürze zusammen in eine Schüssel geben und verrühren. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und im Ofen für ca 20 Minuten stocken lassen.

Den Salat, die Tomaten und die Gurken waschen und schneiden.

Das Fleisch mit Gyrosgewürz, Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit etwas Öl braten. Anschließend in mundgerechte Stücke schneiden.

Den Teig prüfen, ob er fest ist und aus dem Ofen nehmen. Ich stülpe den Teig dann immer auf Alufolie um, aber wer so eine Sushirollmatte hat oder ähnliches, sollte das auch funktionieren.

Den Teig nun mit dem Tzaziki betreichen und mit allen Zutaten belegen. Den Teig nun aufrollen und in dicke Scheiben schneiden.

Tip: Den Krautsalat vorher abtropfen lassen, sonst könnte die Rolle etwas wässrig werden. Ihr könnt ihn aber auch weglassen…immer nehm ich ihn auch nicht.

Tip 2: Den Tzaziki könnt ihr auch frisch zubereiten. Das Rezept dazu findet ihr hier: Gyros “Amylis”

Information zu den Affiliated-Links

Die Bilder im Beitrag vom Essen stammen von mir.

Kommentar verfassen