Lange Hose nach Leni PePunkt

*Werbung*

Hallo ihr Lieben!

Ich muss ja sagen, ich habe wirklich gefallen an dem Pumphosen-Schnittmuster von Leni PePunkt gefunden.

Nachdem ich ein paar kurze Hose genäht hatte, habe ich mich an lange Hose gewagt. Auch wenn das gar nicht so einfach ist mit der Rektusdiastase vom Kleinen. Aber ich nehme halt jetzt Hosenträger zusätzlich.

Leider hat es mit dem zuschneiden der Hosenbeine nicht ganz so geklappt, wie ich es mir gedacht hatte. Ich wollte ein Bein das Muster vorne, beim anderen das Muster hinten. Leider nähe ich meistens im halbdunkeln und habe bei dem unifarbenen Stoff auch nicht genau gesehen, welche Seite das ist. Er am nächsten Tag….ja, sollte man nicht machen bzw lieber tagsüber schon mal die richtige Seite markieren.

Nun ja, die Musterung ist jetzt nicht so, wie ich es wollte. Auch nicht bei der zweiten Hose, aber ich denke, dass sie sich sehen lassen kann. Hoffentlich klappt es bei der 3. geplanten Hose. Tips nehme ich gerne entgegen. Einfach in die Kommentare schreiben.

Dafür sind mir die Hosentaschen diesmal besser gelungen. Aber seht selbst.

Nach der Piratenhose kam noch eine mit Aliens dran. Auch hier hat es mit ein Bein das Muster vorn, ein Bein das Muster hinten nicht so wirklich geklappt:

Ja, ich habe nicht gebügelt. Das ist noch etwas, was ich mir angewöhnen muss 😉

Als nächstes plane ich eine Dinosaurierhose. Ich hoffe, da klappt es diesmal so, wie ich es mir wünsche. Drückt die Daumen!

 

 

Na, dann lassen wir mal die Nadeln über die Stoffe flitzen. Bis dann 😉

 

 

Information zu den Affiliate-Links

Kommentar verfassen