Es ist der Wurm drin….

….nein, nicht im Apfel.

Hallo ihr Lieben!

Es ist aber so, dass wir seit Beginn der Kindergarteneingewöhnungsphase ständig krank sind. Ein Infekt jagd den anderen und ich musste dadurch auch schon diverese Corona-Test über mich ergehen lassen.

Nun hatte wir ja eine Pause mit der logopädischen Behandlung mit dem Kleinen eingelegt. Denn die Dame, welche ihn behandelt war drei Wochen nicht da.

Wir hatten zwar Ersatz angeboten bekommen, damit die Therapie weitergehen kann…..allerdings lehnte ich ab.

Wieso ich ablehnte? Ganz einfach. Da wir ja schon die ganze Zeit ständig den Termin verlegen mussten und ich befürchtete, dass dieses auch weiterhin so sein wird….lehnte ich eben ab.
Fakt ist, dass das nicht die schlechteste Idee war. Denn ganz offensichtlich waren wir ja schon wieder krank.

Oben drauf kam dann noch, dass der Große und ich eine Meldung in der Corona App hatten. Eine Begegnung mit geringem Risiko. Ja, gut. Mittlerweile weiß auch ich, dass man da nicht testen muss…..jedoch hatte ich diverese Krankheitssymptome, welche anlässlich dafür waren, dass ich getestet werden sollte. Natürlich fiel das auch wieder in die Zeit, wo wir nach den drei Wochen Pause weitermachen wollten.

Ganz ehrlich. Es wird kalt. Die Kindergärten sind eine einzige Brutstätte für Keime und allen sollte klar sein, dass der nächste Infekt nicht lange auf sich warten lassen wird.
Die Logopädin stimmte mir auch zu. Allerdings wusste sie jetzt nicht, ob sie den Therapieplan ruhen lassen kann oder ob wir dann eine neue Verordnung brauchen.
Ich gehe mal ganz stark von einer neuen Verordnung aus.

Positiv ist aber, dass der Kleine jetzt von sich aus versucht mehr zu sprechen. Er verwendet jetzt nicht nur “ich”, sondern auch “du” und er sagt “Nino”…das soll “Dino” heißen. 🙂
Langsam aber sicher wird es und ich setzte auf den Faktor Kindergarten. Denn die Kinder werden ihn sicher auch dazu animieren zu sprechen.

Wenn sich das so weiterentwickelt, werde ich die Logopädie ganz canceln. Man muss ja nicht alles zwingend therapieren.

Wir werden sehen, wie es weitergeht. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Kommentar verfassen