Projekt Erdbeerbeet, Teil 3

Moin!

Mittlerweile haben wir das Erdbeerbeet mit Stroh ausgelegt, damit die Erdbeeren nicht ungeschützt auf dem Boden liegen. Darüber hinaus reduziert diese Maßnahme das Unkraut und ist gut für das Bodenleben, denn so trocknet die Erdöberfläche nicht so schnell aus.

Auch durften wir uns jetzt über die ersten Erdbeeren freuen. Es sind noch nicht viele, aber es fängt auch gerade erst an. Alle Sorten schmecken sehr gut. Nur zu der Snow White auf der rechten Seite (2 Reihen) kann ich noch nichts sagen. Die ist leider noch nicht so weit.

Zudem mussten wir wirklich einen Unterschied zwischen den Erdbeeren aus dem Internet und der nachgekauften Erdbeere aus dem Gartencenter feststellen. Die Nachgekaufte beschränkt sich noch immer nur auf das Wachstum der Blattmasse, anstatt Blüten auszubilden. Mal abwarten, ob da noch was kommt bzw. wann.

Wir überlegen auch einen Zaun um das Beet zu setzen. Denn die zwei niedlichen Igel hier in den Gärten rasen ständig über das Beet und nehmen Stroh in ihren Stacheln mit. Einen ungebetenen Mitesser haben wir auch. Leider haben wir noch nicht herausgefunden, wer das sein könnte. Vielleicht weiß ja jemand von euch, wer zu diesesn Bissspuren gehört.

Kommentar verfassen