Brauchbare Pflanzen für Bienen und andere Insekten

Hallo!

Des öfteren wurde ich schon gefragt, welche Pflanzen besonders gut für Bienen geeignet sind. Denn der ein oder andere unter euch würde gerne die Flora und Fauna erhalten.

Daher habe ich euch hier eine kleine Liste zusammengestellt:

  • Krokus
  • Lavendel
  • Sonnenhut
  • Schneeglöckchen
  • Maiglöckchen
  • Ziermohn
  • Kornblume
  • Raps
  • Löwenzahn
  • Thymian
  • Oregano
  • Majoran
  • Salbei
  • Bohnenkraut
  • Sonnenblume
  • Schmetterlingsflieder
  • Malve (Stockrose)
  • Schnittlauch
  • Bärlauch
  • Tagetes
  • Aster
  • Klee
  • Obstbäume (z.B. Apfel, Kirsche)
  • Linde
  • Ahorn
  • Kastanie
  • Weide
  • Schlehe
  • Berberitze
  • Liguster
  • Weißdorn
  • Borretsch (umstritten, vereinzelt im Garten aber sicherlich gut)
  • Buchweizen
  • Kapuzinerkresse
  • Katzenminze
  • Phacelia
  • Ringelblume
  • Winterheide
  • Robinie
  • Eberesche
  • Kornelkirsche
  • Roseneibisch
  • Felsenmispel
  • Schneebeere
  • Rosen (ungefüllt)
  • Fingerstrauch
  • Kletterhortensie
  • Falscher Jasmin
  • Schneeheide
  • alle Beerensträucher
  • Leberblümchen
  • Gänsekresse
  • Lungenkraut
  • Silberwurz
  • Steinkraut
  • Vergiss­meinnicht
  • Goldnessel
  • Fette Henne
  • Kugeldistel
  • Lavendel
  • Beinwell
  • Ysop
  • Weinraute
  • Zitronenmelisse
  • Reseda
  • Cosmea
  • Gamander
  • Sommerazalee
  • Senf
  • Aster
  • ungefüllte Dahlie
  • Herbstanemone
  • Goldrute
  • Erdbeeren
  • diverse Obst-/Gemüsesorten wie z.B. Zucchini, Chilli, Paprika

Wie ihr seht, ist das schon eine ganze Menge und mit Sicherheit ist mir die ein oder andere Pflanze durchgegangen.

Ihr sollte daher alle unnützen Modeblumen aus dem Garten verbannen. Gut, vielleicht nicht alle, wenn ihr da bestimmte Lieblingsblumen habt. Doch generell solltet ihr darauf achten, dass ihr ein gutes Futterangebot bereitstellt.

Hoffentlich konnte ich euch ein wenig weiterhelfen.

Kommentar verfassen