Jeden Tag eine gute Tat, Teil 4

Hallo Zusammen!

Heute habe ich mich endlich an die vorsortierten Kleider gewagt, die schon einige Zeit unter dem Schreibtisch gestapelt waren. Sie sollten nochmal sortiert werden nach: Verkaufen und Altkleidercontainer.

Nun habe ich aber in einer der Ausmiste-Gruppen auf Facebook von einer Organisation erfahren, welche die Kleidung weiter verwertet und den Erlös einen sozialen Projekt zu Gute kommen lässt. Man darf sogar selber mit entscheiden, welches Projekt man unterstützen möchte.

Diese Idee hat mir so gut gefallen, dass ich mich gleich daran gemacht habe einige Kartons zu füllen. Geschlagene 7 Kartons waren es geworden, gefüllt mit der Kleidung von uns Erwachsenen, die sich über die Jahrzehnte angesammelt haben.

Die Kinderkleidung bleibt bisher innerhalb der Familie im Umlauf.

Keine Sorge, man muss auch nichts dafür bezahlen um die Kleidung zu dieser Organisation zu schicken. Ihr könnt bei ihnen online, ohne Aufwand, einen oder mehrere Paketscheine anfordern und sofort ausdrucken.

Die Pakete werden dann von euch im nächsten Hermes-Paketshop abgegeben und dann heißt es warten ( ca. 2-3 Tage). Du bekommst per Email eine Stimme für dein Voting, sprich womit du das Projekt anklicken kannst, das du unterstützen möchtest.

Für meine 7 Pakete habe ich 14 Stimmen erhalten und für ein Projekt der Kinderkrebshilfe aus meiner Stadt gestimmt.

Wenn ihr mitmachen möchtet, könnt ihr euch hier anmelden: PlatzschaffenmitHerz.de

Ich bekomme übrigens keine Provision für diesen Artikel. Ich finde nur das Projekt super und daher einen Beitrag wert.

Das Beitragsbild wurde von Steve Buissinne auf Pixabay zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen