Delicious Friday – Chicken Korma

*Werbung*

Für eine Person braucht ihr:

  • 1 Zwiebel
  • 1Knoblauchzehe
  • 10g Ingwer Kokos- oder Sonnenblumenöl
  • 100g Hühnerbrust
  • 2EL Tomatenmark
  • 0,5 TL Garam Masala
  • 0,5 TL Cheyennepfeffer
  • 0,5 TL Chilliflocken
  • 80g Reis
  • Wasser
  • 30g Rosinen
  • 40g Mangold/Blattspinat
  • 15g geröstete Pinienkerne
  • 2 EL Naturjoghurt 0,1%
  • Koriander oder Korianderpulver

1 Zwiebel in Scheiben, 1 Knoblauchzehe und 10g Ingwer hacken – mit 1 EL Kokos- oder Sonnenblumenöl 2 Minuten andünsten

100g Hähnchenbrustfilet in 1 cm dicke Scheiben schneiden, in die Pfanne geben und 5 Min mitanbraten. 2El Tomatenmark und je 0,5 TL Garam Masala, Cheyennepfeffer, Chilliflocken hinzufügen und umrühren.

Derweil 80g Naturreis garen. Passt die Menge Reis in eine Kaffeetasse, nehmt ihr zwei Kaffeetassen voll Wasser, kocht es auf und fügt dann den Reis mit Salz hinzu. Herd klein stellen und den Reis quellen lassen bis das Wasser weg ist. Umrühren nicht vergessen.

30g Rosinen  und 40g Blattspinat oder Manold mit etwas Wasser dem Huhn hinzufügen. Deckel drauf und ein wenig köcheln lassen.

Wenn der Spinat/Mangold weich geworden ist, vom Herd nehmen, mit dem Reis vermengen, anrichten und mit 2EL Joghurt natur 0,1% und 15g gerötete Pininienkerne servieren. Ein halbes Bund Koriander hacken und noch dazu geben oder Alternativ einen halben TL Korianderpulver direkt in den Topf.

Habt ihr ungeröstete Pinienkerne, müsst ihr sie kurz selbst anrösten in der Pfanne.

 

Informationen zu en Affiliated-Links findet ihr hier: Info

Kommentar verfassen